Hamburg Open Online University : Interview Vizepräsident TUHH

Der Vizepräsident für Lehre an der TU Hamburg hat auf Deutschlandfunk ein Interview zur Hamburg Open Online University (HOOU) gegeben (Transkript des Beitrags).

Einige Kernpunkte:

  • Online-Lehre ersetzt kein Lehrpersonal.
  • Betreuung ist wichtig.
  • “ Insgesamt haben die Hochschulen ja versucht, einen großen Wechsel zu machen, weg von der lehrorientierten Lehre hin zum Lernen, also zum lernorientierten, und was wir machen wollen, ist, das ins Internet übersetzen.“
  • Freie Lizenzen/OER für Inhalte sind notwendig.
  • Hamburg investiert 3,7 Millionen Euro – der Regelbetrieb wird weitere Kosten verursachen.

Source: Arne Möller auf E-Learning-Blog der FH Flensburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.